Rücktritt von Melanie Mathys

Nach langem Überlegen hat unsere Teamleaderin Melanie Mathys sich dazu entschlossen, per Ende 2020 vom Spitzensport zurückzutreten.

Über 10 Jahre hat sie uns mit ihren Erfolgen begeistert und viel zur Entwicklung des Wildwasserrennsports in der Schweiz beigetragen. Von ihrem überraschenden Junioren-Weltmeistertitel 2009 in Buochs, über mehrere Gesamtweltcupsiege bis hin zum Europameister- und Vizeeuropameistertitel 2019 hat sie unzählige internationale Medaillen in allen Altersklassen gewonnen (ausser Masters - aber das kommt ja vielleicht noch ) und zahlreiche Erfolge gefeiert

Liebe Meli, du hast uns über ein Jahrzehnt mit deinen Erfolgen, aber auch mit deinem Einsatz und deiner positiven Ausstrahlung auf unseren Sport begeistert. Wir freuen uns, mit dir auf deine Karriere zurückzublicken und hoffen, dich irgendwann auch noch gebührend feiern zu können! Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass du uns auf irgendeine Art und Weise erhalten bleibst!